Unternehmen
Geschichte

Nach unten

1. Juli 1948

Gründung des Unternehmens durch Herrn Josef Richard Biersack

1949

Bau des Stammhauses Werkzeugbau für die Fahrzeugindustrie

1956 -1960

Umstellung auf Maschinenbau und spanende Fertigung, 10 Mitarbeiter

1968

Tragischer Unfalltod des Firmengründers Josef Biersack

Der Betrieb wird von seiner Frau Johanna Biersack fortgeführt

Ihre drei Söhne Rudolf, Manfred und Karl-Heinz übernehmen Aufgaben im Betrieb

1978

Erste CNC-Bearbeitungsmaschinen

30 Mitarbeiter

bis 1990

Ausbau von Maschinenpark und Produktionsfläche, 80 Mitarbeiter

1991

Aufspaltung in Maschinenbau GmbH für Serienteile und Maschinenbau GbR für den Maschinenbau

1992

Zusätzliche Produktionsstätte im Industriegebiet Beilngries mit einer Produktions- und Bürofläche von
1300 qm und 16000 qm Grund

2000

Herr Rudolf Biersack geht in verdienten Ruhestand

2001

Das Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern wird von den Brüdern Manfred und Karl-Heinz geführt

2003

Zertifizierung nach TS 16949

2004

Erweiterung der Fertigungsfläche durch eine neue Montage- und Lagerhalle auf 3600 qm

2005

Zertifizierung nach Luftfahrtstandard EN 9100

In der Firmengeschichte wurden bisher über 80 Lehrlinge ausgebildet

Dominik Biersack (Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH)) tritt in das Unternehmen ein

2006

Zertifizierung Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001:2005

Neubau einer Lager- und Produktionshalle mit 800 qm

2008

60-Jähriges Firmenjubiläum

2009

Herr Michael Biersack (Dipl. Ing. Maschinenbau) tritt in das Unternehmen ein

2010

Im Alter von 90 Jahren verstirbt Frau Johanna Biersack nachdem sie über 60 Jahre den Betrieb geleitet hat

Erste Produktinnovationen im Carbon Bereich

2013

Umfangreiche Erweiterung und Sanierung unserer Produktions- und Lagerflächen

Neubau Fräserei und Lagerhalle

2015

Manfred Biersack scheidet altersbedingt aus der Geschäftsleitung aus